Uveitis

Die Regenbogenhaut ist durch die Entzündung an mehreren Stellen mit der Linse verklebt. Beim Versuch der Pupillenerweiterung sind die Verklebungsstellen („Synechien“) sichtbar.

Die Regenbogenhaut ist durch die Entzündung an mehreren Stellen mit der Linse verklebt. Beim Versuch der Pupillenerweiterung sind die Verklebungsstellen („Synechien“) sichtbar.

Der Begriff Uveitis beschreibt eine Entzündung der Gewebe im Augeninneren. Die Ursachen dafür sind vielfältig und reichen von Infektionen mit Bakterien, Pilzen oder Viren bis hin zu systemischen Entzündungsreaktionen des Körpers. Häufige Auslöser für eine Uveitis sind Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises wie z.B. rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, kindliche Rheuma-Erkrankungen (juvenile idiopathische Arthritis) oder Weichteilrheuma (Polymyalgia rheumatica). Auch Kollagenosen wie systemischer Lupus erythematodes (SLE), Polymyositis oder Sklerodermie, Granulomatosen (z.B. Morbus Wegener) oder Vaskulitiden  können eine Uveitis auslösen. Schließlich sind auch chronisch-entzündliche Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn mögliche Auslöser einer Uveitis.

Betroffen sind dann z.B. Bindehaut (Konjunktivitis), Regenbogenhaut (Iritis bzw. Iridocyclitis), Lederhaut (Episkleritis bzw. Skleritis), Netzhaut (Retinitis) oder Aderhaut (Choroiditis). Die Symptome imponieren dabei so variabel wie die betroffenen Gewebe.

Die Betreung von Rheumapatienten und Patienten mit einer Uveitis nichtrheumatischer Entstehung umfasst die Kontrolle und Behandlung der enzündlichen Veränderungen am Auge wie auch die Überwachung möglicher Nebenwirkungen der Rheumamedikamente.

Daniel M. Handzel, FEBO übernimmt im Rahmen des Rheumanetz Osthessen  die Betreuung der Patienten, welche bei rheumatischen Grunderkrankung eine Mitbeteiligung der Augen erleiden. Durch die Zusammenarbeit von Ärzten verschiedener Fachgruppen im gesamten Landkreis Fulda können im Rheumanetz Osthessen sämtliche Aspekte einer rheumatischen Erkrankung kontrolliert werden, so dass diese häufig in vielfältigen Formen auftretende Erkrankung in Ihrer Gesamtheit erfasst und behandelt werden kann.

Kontakte und Selbsthilfegruppen in der Region und überregional:

Uveitis e.V. (Netzwerk regionaler Selbsthilfegruppen)

http://uveitis.jimdo.com/

DUAG e.V. (Deutsche Uveitis Arbeitsgemeinschaft)

http://www.duag.org/

Lupus Erythematodes Regionalgruppe Fulda

Jennifer Schade
Tel.: 06672/ 869807
fulda@lupus-rheumanet.org

Deutsche Rheuma-Liga e.V.

http://www.rheuma-liga.de/

Rheumaliga Hessen e.V.
Selbsthilfegruppe Fulda
Clubraum, Heinrich-Gellingssporthalle 36037, Magdeburger Str, Fulda
rheumaliga.fulda@freenet.de 

Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V.

http://www.bechterew.de/